Wie man Leder reinigt

Speed Queen ist die weltweite Nummer 1 unter den Industriewäschereien. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die wichtigsten Methoden, um Leder zu reinigen.

Einfache Tricks, um Leder zu reinigen

Leder ist ein empfindliches und teures Material. Daher ist es selbstverständlich, es regelmäßig zu pflegen, denn nur so kann sein Zustand über einen langen Zeitraum erhalten werden. Um Leder sachgemäß zu pflegen, ist es nicht unbedingt notwendig, spezielle Reinigungsmittel oder Pflegecremes zu kaufen.

Kernseife

Kernseife ist ein einfaches und sehr wirksames Mittel, um Leder jeder Farbe (dunkel, hell, weiß) zu reinigen. Tauchen Sie dazu einen Waschlappen oder ein Putztuch in eine Mischung aus Wasser und Kernseife. Wringen Sie den Lappen aus und wischen Sie in sanften, kreisförmigen Bewegungen über das Leder.  Achten Sie allerdings darauf, nicht zu stark zu reiben, um das Leder nicht zu beschädigen. Wiederholen Sie das ganze mit klarem Wasser zum Entfernen der Seife und trocknen Sie das Leder mit einem sauberen Tuch ab.

Weißer Essig und Reinigungsmilch

Nehmen Sie einen in Reinigungsmilch getränkten Wattebausch oder weiches Stück Stoff und wischen Sie mit kreisenden Bewegungen über die gesamte Oberfläche des Leders. Damit das Mittel besser einwirken kann, geben Sie ein paar Tropfen weißen Essig hinzu und reiben es vorsichtig ein. Neben der reinigenden Wirkung wird weißer Essig empfohlen, um dem Leder seinen Glanz und seine Farbe wiederzugeben.

Wie man Reinigungsmittel für Leder richtig verwendet

Benutzen Sie vorzugsweise immer Baumwolltücher, um ein Sofa, Schuhe, eine Tasche oder eine Lederjacke zu reinigen. Um den Fleck zu entfernen, wischen Sie sanft und mit kreisförmigen Bewegungen oder tupfen Sie ihn ab. Lassen Sie das Leder nach dem Abspülen bei Zimmertemperatur und mit ausreichend Abstand zu Hitzequellen trocknen, damit es nicht hart wird.

Falls Sie Lederschuhe besitzen…

Falls Sie Lederschuhe besitzen, vermeiden Sie es, jeden Tag dasselbe Paar zu tragen, denn Feuchtigkeit und Schweiß schädigen das Leder. Benutzen Sie einen Schuhspanner, um die Form Ihrer Lederschuhe zu erhalten, insbesondere dann, wenn diese nass geworden sind. Schuhspanner beseitigen nicht nur die Feuchtigkeit, sondern lassen das Leder auch atmen.

Leder in der Maschine zu waschen ist nicht empfehlenswert. Für alle anderen Stoffe begeben Sie sich in einen unserer Selbstbedienungs-Waschsalons: die Maschinen der Marke Speed Queen sind aus denselben Materialien wie die in Industriewäschereien und Luxushotels eingesetzten Profi-Waschmaschinen hergestellt.

Speed Queen

Speed Queen stellt seit mehr als 100 Jahren Ausstattung für gewerbliche Wäschereien her und ist heute weltweit die Nr. 1 im Waschsalonsektor.

Alliance Laundry

Alliance Laundry Systems LLC
PO Box 990 - Shepard Street
Ripon WI 54971 - USA