Wie man Grasflecken aus einer Jeans entfernt

Pünktlich mit der warmen Jahreszeit tauchen auch wieder die unvermeidbaren Grasflecken auf. Leider sind diese Flecken oft sehr hartnäckig und nur schwer zu entfernen. 

Achtung: die folgenden Tipps sind nicht unfehlbar: für eine professionelle Wäsche und ein optimales Ergebnis empfehlen wir, einen unserer Waschsalons aufzusuchen.  

Die erste Möglichkeit besteht darin, den Fleck mit Wasser und Kernseife einzureiben. Sie können die Jeans mit der Hand oder der grünen Seite eines Schwammes reiben. Lassen Sie das Ganze eine gute halbe Stunde einweichen: die Seife wird trocknen und sich auf dem Fleck ablagern. Geben Sie die Jeans danach einfach in die Maschine.  

Alkohol 70%

Falls der Fleck noch sichtbar ist, probieren Sie es mit 70% Alkohol. Mit Wasser vermischt löst der Alkohol den Fleck aus den Textilfasern. Verwenden Sie auch hier wieder einen Schwamm, um Wasser und Alkohol aufzutragen und spülen Sie anschließend den Fleck mit klarem Wasser ab.

Eine weitere Möglichkeit: verwenden Sie einen Fleckentferner

Zitrone oder Weißer Essig

Falls Sie natürliche Reinigungsmittel bevorzugen, dann können Sie Zitronensaft oder Weißen Essig verwenden. Tränken Sie ein Stofftuch mit Zitronensaft oder Essig und reiben Sie den Fleck damit ein. Sie können auch den Zitronensaft oder Essig direkt auf den Fleck geben, 10 Minuten einwirken lassen und anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen.

Noch ein Tipp: erstaunlicherweise wirkt Zahnpasta bei Grasflecken. Geben Sie etwas davon auf den Fleck und reiben Sie das ganze mithilfe einer alten Zahnbürste ein.

COMMENT ENLEVER LES TACHES D'HERBE SUR UN JEAN

Maschinenwäsche oder Handwäsche

Geben Sie die Jeans in die Waschmaschine, um alle Spuren des Fleckentferners gründlich zu beseitigen oder waschen Sie von Hand mit Kernseife.

Falls Sie die Maschine verwenden, dann drehen Sie die Jeans um und wählen einen kalten Schonwaschgang (Maximum 30°): dadurch bewahren Sie die Oberfläche und die Farbe Ihrer Jeans. Meiden Sie Chlorbleiche oder Waschpulver mit Aufhellmitteln. Sie können etwas Weichspüler hinzugeben, damit Ihre Jeans sich besser anfühlt.

Trocknen Sie Ihre Jeans möglichst im Freien. Sollten Sie im Wäschetrockner trocknen, dann wählen Sie ein Kurzprogramm bei niedriger Temperatur.

Andere Stoffe

  • Baumwolle mit Grasflecken: reiben Sie den Fleck mit Zitronensaft ein und geben Sie das Kleidungsstück anschließend in die Waschmaschine.
  • Leinen, Samt, Wolle, Seide oder Satin: verwenden Sie verdünntes Ammoniak (80% Wasser) und reiben Sie den Fleck vorsichtig mit einem Schwamm ein. Danach in der Maschine waschen.

Dieser Artikel könnte Sie interessieren: Die Bedeutung von Waschetiketten

Speed Queen

Speed Queen stellt seit mehr als 100 Jahren Ausstattung für gewerbliche Wäschereien her und ist heute weltweit die Nr. 1 im Waschsalonsektor.

Alliance Laundry

Alliance Laundry Systems LLC
PO Box 990 - Shepard Street
Ripon WI 54971 - USA