Einen eigenen Waschsalon eröffnen: 4 wichtige Fragen

Wenn man mit dem Gedanken spielt einen eigenen Waschsalon oder ein eigenes Geschäft zu eröffnen, tauchen bekanntlich viele Fragen auf. Speed Queen beantwortet Ihnen 4 häufige Fragen von Privatpersonen, die in einen Waschsalon investieren möchten und die Selbstständigkeit anstreben.

Wie erstellt man den Business-Plan für einen Waschsalon?

Ein Business-Plan synthetisiert alle wichtigen Informationen, die für die Eröffnung eines Geschäfts oder den Start eines Projekts notwendig sind. Dieses Dokument beantwortet insbesondere die folgenden Fragen:

  • Welche Produkte oder Dienstleistungen sollen angeboten werden?
  • Was sind meine Verkaufsziele?
  • Wo soll das Geschäft angesiedelt werden?
  • Welche finanziellen Mittel sind notwendig, um meinen Waschsalon zu eröffnen?
  • Über welche eigenen Ressourcen verfüge ich? Usw.

Der Business-Plan beinhaltet außerdem relevante Marktinformationen: Ist der Markt vielversprechend, saturiert oder handelt es sich um ein Nischenmodell? Wer sind die Hauptkonkurrenten und wie sehen deren Statistiken aus? Wie werde ich mich von der Konkurrenz abheben? Diese letzte Frage ist von besonderer Relevanz und Sie sollten sie ausführlich beantworten. Sie sollten genau erläutern, inwiefern Ihr Angebot (also Ihre Produkte und Dienstleistungen) eines oder mehrere Kundenbedürfnisse erfüllt und wodurch es sich von den Angeboten der Konkurrenz unterscheidet.

Dieses Dokument zu erstellen erscheint oft kompliziert: Aus diesem Grund bietet Speed Queen eine Rundumlösung mit integriertem Business-Plan. Sie müssen sich nicht allein dieser Aufgabe stellen: Unsere Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, angefangen bei der Standortwahl, die für den Erfolg eines Waschsalons entscheidend ist.

Wie findet man den besten Standort für einen Waschsalon?

Vor der Eröffnung jeder Art von Geschäft stellt sich eine entscheidende Frage: Wo soll das Lokal eröffnet werden? Dabei geht es nicht nur darum, eine Stadt und ein Stadtviertel auszuwählen. Ein genau durchdachter Standort muss gefunden werden, sei es eine Straße, ein Universitätscampus oder ein Einkaufszentrum. Ziel ist es, einen gut besuchten Standort ausfindig zu machen, genau genommen einen Standort, der von Ihrem potenziellen Kundenstamm bevorzugt frequentiert wird. Ein häufiger Denkfehler, wenn es um den perfekten Standort für einen Waschsalon geht, ist der, dass nur Studenten sich für dieses Angebot interessieren; zu den Kunden von Speed Queen zählen aber auch Rentner, Großfamilien, Berufstätige …

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach dem optimalen Standort: Einer Adresse, die Ihr Budget berücksichtigt und die den notwendigen Kundenzulauf gewährleistet, damit Ihr Unternehmen erfolgreich sein kann.

Ein Waschsalon sollte idealerweise immer an einem belebten Standort installiert werden, also dort, wo die Kunden ihre Einkäufe tätigen können, während der Waschsalon sich um die Wäsche kümmert. Unsere Waschmaschinen sind sicher verriegelt und die Kunden müssen nur beim Trockenzyklus anwesend sein (der je nach Wäscheart 10 bis 30 Minuten in Anspruch nehmen kann).

Wir empfehlen Ihnen, auf unserem Waschsalonfinder vorbeizuschauen. Dort können Sie unsere strategischen Standorte einsehen sowie alle Preise und Leistungen.

Wie kann das Vorhaben finanziert werden?

Um einen Waschsalon zu eröffnen, müssen professionelle Waschmaschinen und Wäschetrockner angeschafft werden sowie Waschmittelautomaten, Möbel, ein Beleuchtungssystem und eine Wasserversorgung.

Keine Schwellengebühr oder Lizenzzahlungen

Speed Queen bietet Ihnen als Hersteller von Industriewaschmaschinen eine direkte Zusammenarbeit an, ohne Mittelsmänner, Schwellengebühren oder Lizenzzahlungen (wie es bei einer Franchise der Fall wäre). Darüber hinaus verfügt Speed Queen über interne Finanzierungsmöglichkeiten. Je nach Größe des Waschsalons und der Anzahl der Maschinen beläuft sich die Investitionssumme auf 50 000 € bis 70 000 €. Sie können uns gerne kontaktieren, damit wir Ihnen maßgeschneidertes Angebot erstellen.

Wird mein Waschsalon auch genügend abwerfen?

Diese Frage beschäftigt natürlich den Großteil unserer Investoren. Speed Queen weist darauf hin, dass ein Waschsalon ein lukratives und selbstständiges Geschäftsmodell sein kann, ein einzelner Waschsalon allerdings sollte als „Zusatzeinkommen“ betrachtet werden. Um von diesem Geschäftsmodell eventuell leben zu können, sollten zwei Lokale dieser Art eröffnet werden. Im Allgemeinen bietet das Konzept von Speed Queen unseren Investoren einen schnellen und unkomplizierten Weg, ihr Einkommen aufzubessern. Insbesondere bei Ruheständlern, deren Rente manchmal nicht ausreicht, ist das der Fall.

Um bestmöglich von einem Waschsalon zu profitieren, muss ein hervorragend frequentierter Standort mit einer starken Nachfrage gefunden werden sowie ein geeignetes Lokal, das genügend Platz für eine Anzahl von Maschinen bietet. Allerdings müssen Sie auch Ihr individuelles Budget beachten.

Wir empfehlen Ihnen einen mittelgroßen Waschsalon zu eröffnen, die Investitionskosten zu amortisieren und sobald die erwarteten Gewinne erzielt werden, die Eröffnung eines zweiten Waschsalons in Erwägung zu ziehen. Unsere Experten werden Sie gerne dazu beraten.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Speed Queen

Speed Queen stellt seit mehr als 100 Jahren Ausstattung für gewerbliche Wäschereien her und ist heute weltweit die Nr. 1 im Waschsalonsektor.

Alliance Laundry

Alliance Laundry Systems LLC
PO Box 990 - Shepard Street
Ripon WI 54971 - USA